Fragen zum Studio

  • Wo kann ich Euch finden?

    Du findest unser Studio in der Rosa-Luxemburg-Straße 20, 10178 Berlin.

  • Plant Ihr noch weitere Locations?

    Auf jeden Fall! Sag uns gern, wo wir als nächstes eröffnen sollten.

  • Wie kann ich Euch erreichen?

    Du hast eine Frage? Hier kannst Du uns gerne kontaktieren:

    Mail: hy@hystudio.de
    Tel: 01522 281 15 15

  • Wie sind Eure Öffnungszeiten?

    Derzeit ist das HY STUDIO an folgenden Tagen geöffnet:

    Montag – Mittwoch:
    11.00 – 18.00 Uhr

    Donnerstag:
    11.00 – 20.00 Uhr

    Freitag:
    10.00 – 18.00 Uhr

    Sowie an jedem 2. Samstag im Monat von 11.00 – 15.00 Uhr.

    Die Öffnungszeiten können an Feiertagen variieren.

Fragen zur Bezahlung

  • Kann ich auch mit Karte bezahlen?

    Klar, im HY STUDIO hast Du die folgenden Zahlungsmöglichkeiten:

    • Bar
    • EC-Karte
    • Kreditkarte
  • Ist eine Ratenzahlung bei Euch möglich?

    Ja, eine Ratenzahlung ist möglich! Über medipay könnt Ihr die Kosten für Eure Behandlung ganz entspannt in Raten zahlen.

Fragen zu den Behandlungen

  • Wie lange dauert eine Behandlung?

    Das hängt von der Behandlungsmethode ab. Zuerst erhältst Du von unseren selbständigen Ärzten eine 15- bis 30-minütige Beratung zu den Wirkstoffen und dem Ablauf – danach dauern die kürzeren Behandlungen in der Regel nur 10 bis 15 Minuten (z. B. Faltenunterspritzungen, Brow Lift), kombinierte Behandlungen circa 20 bis 30 Minuten und längere Behandlungen etwa 60 bis 90 Minuten (z. B. Fadenlifting, Kryolipolyse).

  • Sind die Behandlungen schmerzhaft?

    Keine Angst: Die meisten der Behandlungen sind nahezu schmerzfrei. Bei längeren Behandlungen sowie beim Microneedling kann eine spezielle Creme aufgetragen werden, die die Haut etwas betäubt.

  • Sehe ich Einstich- oder Druckstellen nach einer Behandlung?

    In der Regel sind nur minimal kleine Einstichpunkte sichtbar. Es kann passieren, dass Du nach der Behandlung leichte Schwellungen und kleine Blutergüsse an den Einstich- bzw. Druckstellen bekommst. Diese verschwinden jedoch für gewöhnlich nach kurzer Zeit oder innerhalb von wenigen Tagen! In der Zwischenzeit kannst Du diese Stellen nach ärztlicher Rücksprache mit etwas Make-up abdecken. In sehr seltenen Fällen kann es zu einer Infektion im behandelten Bereich kommen.

  • Kann ich nach der Behandlung sofort wieder zur Arbeit gehen?

    Die Behandlungen der selbständigen Ärzte sind minimalinvasiv – Du kannst danach für gewöhnlich gleich wieder im Alltag durchstarten! Allerdings können in manchen Fällen kleinere Rötungen und Schwellungen auftreten. Du kannst diese nach ärztlicher Rücksprache mit Make-up abdecken; trotzdem raten wir Dir, den Behandlungstermin lieber 2 bis 3 Wochen vor einem ganz besonderen Event, wie z. B. einer Hochzeit, zu buchen.

  • Wann darf ich wieder Sport machen?

    Du solltest für 3 bis 5 Tage auf Sportarten verzichten, die den Kreislauf stark belasten oder bei denen die behandelte Region höherem Druck ausgesetzt wird (z. B. Boxen, Schwimmen mit Schwimmbrille). Weniger anstrengende Sportarten wie Joggen oder Fitness-Übungen kannst Du bedenkenlos einen Tag nach der Behandlung aufnehmen.

  • Darf ich nach meiner Behandlung in die Sonne / ins Solarium oder in die Sauna gehen?

    Der Besuch eines Solariums, direkte UV-Bestrahlung durch die Sonne und Saunagänge sollten für 3 Tage vermieden werden.

  • Worauf sollte ich in der Zeit nach meiner Behandlung verzichten?

    Du solltest in den ersten zwei Wochen auf Massagen, Facials und Peelings im Bereich der behandelten Region verzichten.

  • Ab wann sehe ich das Ergebnis der Behandlung?

    Bei einer Behandlung mit Hyaluronsäure ist der Hebe-Effekt sofort sichtbar; das endgültige Ergebnis siehst Du nach etwa 1 bis 2 Wochen, da sich der Effekt der Hyaluronsäure in dieser Zeit noch verstärkt. Bei einer Botulinum-Behandlung tritt der Effekt nach etwa 3 bis 10 Tagen ein, in seltenen Fällen auch erst nach 10 bis 14 Tagen.

  • Wie lange hält der Effekt einer Behandlung an?

    Das hängt von der genutzten Methode ab und ist auch von Person zu Person unterschiedlich. Die Wirkung der meisten Behandlungen hält zwischen 3 und 12 Monaten an – manche jedoch weitaus über diesen Zeitraum hinaus.

  • In welchem Abstand kann ich mich behandeln lassen?

    Je nach Wirkstoff kannst Du nach 3 bis 12 Monaten wieder zu unseren selbständigen Ärzten kommen, um die Behandlung wiederholen zu lassen. In der Regel reichen 1 bis 2 Behandlungen im Jahr.

  • Wer behandelt mich?

    In unserem Studio betreut Dich ein dynamisches und qualifiziertes Team aus selbständigen Ärzten sowie erfahrene Studio-Mitarbeiter. Die selbständigen Ärzte setzen auf hochwertige Produkte, eine umfangreiche, individuelle Beratung und ein maßgeschneidertes Behandlungskonzept.

  • Kann ich mich behandeln lassen, wenn ich schwanger bin?

    Bei einer Schwangerschaft oder während der Stillzeit raten wir Dir von einer Behandlung ab, da keine fundierten wissenschaftlichen Kenntnisse zum Effekt der Wirkstoffe und Behandlungen auf das Kind vorliegen.

  • Ab welchem Alter kann ich eine Faltenbehandlung machen lassen?

    Grundsätzlich kannst Du Dich bei unseren selbständigen Ärzten behandeln lassen, wenn Du mindestens 18 Jahre alt bist. Eine Behandlung mit Botulinum oder Hyaluronsäure hängt jedoch nicht vom Alter ab. Auch bei 20-Jährigen können sich bereits Falten im Gesicht zeigen, die permanent zu sehen sind, auch wenn sie ihr Gesicht entspannen.

Fragen zu den Wirkstoffen

  • Was ist Botulinum (“Botox®”)?

    Botulinum ist ein seit circa 30 Jahren in der Medizin genutztes Medikament. Zunächst verwendete man seine muskelentspannende Wirkung zur kurativen Behandlung von Muskelspastiken oder dem Schielen. In der Ästhetischen Medizin nutzt man den Wirkstoff seit vielen Jahren, um Falten zu reduzieren und zu verhindern, dass sich bestehende Mimikfalten weiter vertiefen.

  • Ist Botulinum schädlich für meine Gesundheit?

    Unsere erfahrenen selbständigen Ärzte nutzen Botulinum in einer sehr geringen Dosierung, die gezielt und sehr individuell eingebracht wird; um genau zu sein, ist die Dosis um ein Vielfaches kleiner als die Dosis, bei der Schäden auftreten würden. In der Medizin spricht man von einer “hohen therapeutischen Breite”, das heißt, dass die verwendete Dosis meilenweit von einer schädlichen Dosis entfernt ist. Du musst Dir bei einer Unterspritzung mit Botulinum also keine Sorgen um Deine Gesundheit machen.
    In einem Gespräch vor einer Behandlung klärt Dich der selbständige Arzt über sämtliche unerwünschte Wirkungen ausführlich auf.

  • Was ist Hyaluronsäure?

    Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil Deiner Haut und gleichzeitig eine wichtige Komponente Deines Bindegewebes. Sie führt Deiner Haut Feuchtigkeit zu und trägt damit zu deren Spannkraft und Glätte bei. Leider geht der Anteil an körpereigenem Hyaluron schon ab dem 20. Lebensjahr deutlich zurück. Diesen Verlust kann man durch von außen zugeführte Hyaluronsäure-Produkte teilweise ausgleichen.

  • Ist Hyaluronsäure schädlich für meine Gesundheit?

    Hyaluronsäure ist ein natürlicher Bestandteil des menschlichen Bindegewebes. Nebenwirkungen oder unerwünschte Wirkungen treten bei fachgerechter Anwendung durch einen erfahrenen Arzt sehr selten auf. Manchmal entstehen bei der Unterspritzung der Haut kleine blaue Flecke an den Einstichstellen, die normalerweise in den Folgetagen rasch verschwinden. In seltenen Fällen kann es zu Rötungen oder Entzündungen an der behandelten Stelle kommen.
    In einem Gespräch vor einer Behandlung klärt Dich der selbständige Arzt über sämtliche unerwünschte Wirkungen ausführlich auf.

  • Erstarrt mein Gesicht durch eine Unterspritzung mit Botulinum oder Hyaluronsäure (Frozen Face)?

    Bei der Behandlung achten unsere erfahrenen selbständigen Ärzte darauf, dass sie den Wirkstoff individuell angepasst dosieren. Hierbei wird der Wirkstoff so unter der Haut oder dem zu behandelnden Muskelanteil platziert, dass Dein natürliches, persönliches Mimikspiel möglichst nicht auf unnatürliche Art und Weise verändert wird. In sehr seltenen Fällen kann es bei einer Behandlung mit Botulinum passieren, dass Muskelanteile ruhiggestellt werden, die nicht in dem Maße direkt behandelt werden sollten. Diese vorübergehenden Effekte, die Dich nicht unbedingt beeinträchtigen müssen, bilden sich jedoch nach einigen Wochen vollständig zurück.

  • Wie verträglich sind die Wirkstoffe?

    HY STUDIO steht für Qualität und Expertise. Die von unseren selbständigen Ärzten genutzten Wirkstoffe sind in der Regel sehr gut verträglich. Sie setzen ausschließlich auf hochwertige Produkte bei den Behandlungen, die wir von führenden und bewährten Anbietern der Branche beziehen.

  • Sollte ich mich mit Hyaluronsäure oder mit Botulinum behandeln lassen?

    Die Entscheidung zwischen Hyaluronsäure und Botulinum hängt vorrangig von der Behandlungsform und der Art und Tiefe der Falten ab. In einem individuellen Beratungstermin analysieren unsere selbständigen Ärzte Deine Gesichtsregion und beraten Dich umfangreich über die Wirkstoffe, die Anwendungsmöglichkeiten und den Behandlungsverlauf.

  • Woraus bestehen die Fäden, die die selbstständigen Ärzte im HY STUDIO nutzen?

    Die von unseren selbstständigen Ärzten genutzten Fäden bestehen aus einem seit vielen Jahren etablierten Material (Polymilchsäure oder Polydioxanon), sind klinisch getestet und zertifiziert. Sie sind vollständig resorbierbar – Dein Körper baut die Fäden also im Laufe der nächsten 18 bis 24 Monate vollständig ab, wobei der Effekt länger bestehen bleibt.

  • Ist eine Kryolipolyse schädlich für meine Haut?

    Bei der Kryolipolyse handelt es sich um ein nicht invasives Verfahren, welches als besonders schonend für Deine Haut und das umliegende Gewebe gilt. Während der Behandlung wird Deine Haut durch ein spezielles Schutztuch vor Kälteschäden beschützt. Zudem achten unsere selbstständigen Ärzte mittels einer Temperaturmesssonde darauf, dass die Temperatur konstant bleibt und das umliegende Gewebe nicht unnötig belastet wird.

    Die häufigsten unerwünschten Wirkungen, die vorübergehend auftreten könnten, sind leichte Blutergüsse, Rötungen, Schwellungen und vorübergehende Taubheitsgefühle der Haut. Diese verschwinden aber im Allgemeinen innerhalb weniger Tage bis Wochen wieder.

  • Sind chemische Peelings schädlich für meine Haut?

    Ein Glow Peeling ist ein chemisches Peeling aus Glykol-, Milch- und Salicylsäure mit anschließender Hyaluronsäure-Maske. Es beeinflusst die Zellregeneration und erzielt schnelle Effekte, ohne die Haut dabei anzugreifen oder zu reizen. Die enthaltene Milchsäure ist ein natürlicher Bestandteil unseres Säureschutzmantels, reguliert den pH-Wert unserer Haut und wirkt antimikrobiell. Sie wird von dem Körper als natürlich erkannt und führt deshalb zu weniger Hautirritationen als herkömmliche aggressivere Peelings.