Kryo__1561617546_62.214.21.170

Was ist die Kryolipolyse?

Die Kryolipolyse ist eine Fettbehandlung mit gezielter Kälte. Dabei werden Fettzellen mit einem speziellen medizinischen Gerät vereist. Sie sind aufgrund ihres hohen Fettgehalts empfindlicher gegenüber Kälte, als die meisten anderen Zellen Deines Körpers, wie zum Beispiel Haut-, Muskel- oder Nervenzellen.

Die Kryolipolyse ist für die Behandlung mehrerer Körperzonen, beispielsweise an Armen, Bauch oder Kinn geeignet. Besonders gern wird sie für den Einsatz an Stellen gewählt, an denen Fettpolster trotz eines gesunden Lebensstils mit gesunder Ernährung und ausreichend Bewegung bestehen bleiben. Sie ist nicht geeignet für die Behandlung einer ausgeprägten Fettleibigkeit.

Durch die schonende und sanfte Behandlung von Fettzellen mit gezielter Kälte(-einwirkung) können diese vereist werden. Die Kryolipolyse erfordert keine Betäubung, ist in der Regel schmerzfrei und dauert je nach Behandlung ca. eine Stunde.

Bei der Kryolipolyse handelt es sich um ein nicht invasives Verfahren, welches als besonders schonend für Deine Haut und das umliegende Gewebe gilt. Direkt nach der Behandlung kannst Du Deine Alltagsgewohnheiten wieder aufnehmen.

Unsere selbständigen Ärzte verwenden für die Kryolipolyse ein medizinisch zertifiziertes ICE AESTHETIC Gerät.

Termin buchen

HYSTUDIO_Wartebereich

Welche Zonen können behandelt werden?

Die Kryolipolyse ist ausgesprochen vielseitig einsetzbar. Durch variable Aufsätze am Kühlgerät kann so gut wie jede Körperstelle behandelt werden.

Zonen zur Behandlung mit Kryolipolyse

  • Arme
  • Bauch
  • Hüften
  • Rücken und BH Zone
  • Unechte Gynäkomastie (männliches Brustwachstum, wenn Fett- und nicht Drüsengewebe)
  • Po
  • Oberschenkel / „Reiterhosen“
  • Knie
  • Waden
  • Doppelkinn

Du solltest wissen, dass die Kryolipolyse keine Diät ersetzen kann und nicht geeignet ist, den Körperfettanteil bei Fettsucht zu reduzieren. Sport und eine gesunde Ernährung unterstützen die Behandlung.

HYSTUDIO_Behandlungsraum_Schild

Wie läuft eine Kryolipolyse-Behandlung ab?

Die Behandlung durch selbständige Ärzte im HY STUDIO beginnt mit dem Auflegen eines speziellen Schutztuches, um die Haut vor Kälteschäden zu behüten. Danach wird mittels eines Behandlungsaufsatzes ein Vakuum angelegt, also das gewünschte Gebiet leicht „angesaugt“. Hierdurch wird eine möglichst optimale Verteilung der Kälte gewährleistet, wobei unter anderem die unter dem Fettgewebe befindlichen Muskeln und Nerven geschont werden.

Mittels einer Temperaturmesssonde wird darauf geachtet, dass die Temperatur konstant bleibt und das umliegende Gewebe nicht unnötig belastet wird. Eine Betäubung der Haut ist nicht notwendig, da dies in ausreichendender Form durch das Herabkühlen des Gewebes geschieht. Nach ungefähr einer Stunde, in der Du Dich vollkommen entspannen kannst, ist die Behandlung beendet.

HYSTUDIO_Reception

Was musst Du vorab beachten?

Wenn Du an einer Behandlung interessiert bist, laden Dich unsere selbständigen Ärzte zu einem Beratungsgespräch ein, bei dem Ihr ausführlich über den Ablauf sowie die Risiken sprecht und Du die Möglichkeit hast, alle offenen Fragen zu klären.

Da die Kryolipolyse eine nicht invasive Behandlung ist, bedarf es von Deiner Seite keiner besonderen Vorbereitungen. Solltest Du regelmäßig Medikamente einnehmen, solltest Du Deinen selbständigen Arzt im ersten Gespräch darüber informieren. In der Regel stellt das aber kein Problem dar.

Nicht geeignet ist die Behandlung für Dich, wenn du gerade schwanger bist, stillst oder lokale Probleme wie Durchblutungsstörungen, Ekzeme oder Ähnliches an der zu behandelnden Körperzone hast.

HYSTUDIO_Behandlungsbereich

Nachbehandlung:

Empfehlenswert ist, dass Du nach der Behandlung viel Wasser trinkst, Sport treibst und für ein paar Tage auf Alkohol und entzündungshemmende Medikamente wie zum Beispiel Ibuprofen verzichtest.

Es gibt nach der Kryolipolyse keine Ausfallzeit. Du kannst Dich im Anschluss an die Behandlung demnach wieder direkt Deinem gewohnten Alltag widmen.

Vorteile und Risiken

Die Kryolipolyse ist ein nicht invasives Verfahren, bei dem es selten zu Komplikationen kommt. Die häufigsten unerwünschten Wirkungen sind leichte Blutergüsse, Rötungen, Schwellungen und vorübergehende Taubheitsgefühle der Haut. Diese vorübergehenden Symptome verschwinden aber im Allgemeinen innerhalb weniger Wochen wieder.

In seltenen Fällen kam es in Studien zu einer sogenannten paradoxen, also umgekehrten, Reaktion, einer lokalen Zunahme des Fettgewebes. Die Wahrscheinlichkeit, dass Dich das trifft, liegt jedoch nur bei 1:20.000.

Solltest Du weitere Fragen zu diesem Verfahren haben, kannst Du einfach einen Termin für ein unverbindliches Beratungsgespräch ausmachen. Unsere selbständigen Ärzte freuen sich auf Dich!

HYSTUDIO_Powderroom

DIE KRYOLIPOLYSE STEP-BY-STEP

 01 / Schritt
Beratung

Vor der Behandlung beraten Dich unsere selbständigen Ärzte umfangreich über die Anwendungsmöglichkeiten und den Behandlungsverlauf.

02 / Schritt
Behandlung

Es wird ein spezielles Schutztuch auf die zu behandelnde Körperstelle gelegt, um die Haut vor Kälteschäden zu behüten. Danach wird der Behandlungsaufsatz angelegt und ein Vakuum erzeugt, also das gewünschte Gebiet leicht „angesaugt“.

03 / Schritt
Pflege

Empfehlenswert ist, dass Du nach der Behandlung viel Wasser trinkst, Sport treibst und für ein paar Tage auf Alkohol und entzündungshemmende Medikamente wie zum Beispiel Ibuprofen verzichtest.

HYSTUDIO-Empfang

Beratungstermin im HY STUDIO

Am besten kommst Du einfach zu einem unverbindlichen Beratungstermin bei uns im Studio vorbei und gemeinsam mit unseren selbständigen Ärzten schaust Du, welche Behandlung für Dich die beste ist.

Ruf uns einfach unter +49 (0) 30 921 24 822 an oder vereinbare direkt online einen Termin.

Termin buchen

  • Dauer

    Eine Behandlung dauert in der Regel 60-70 Minuten

  • Sport

    Leichtere Sportarten wie Joggen oder Yoga: Am Folgetag.