Be our Valentine ++70 Euro Rabatt auf die Hyaluronsäure bei einer Lippenbehandlung ++Nur bei Buchung bis zum 16.02. Be our Valentine ++70 Euro Rabatt auf die Hyaluronsäure bei einer Lippenbehandlung ++Nur bei Buchung bis zum 16.02. Be our Valentine ++70 Euro Rabatt auf die Hyaluronsäure bei einer Lippenbehandlung ++Nur bei Buchung bis zum 16.02.
Model_mit_Hand_vor_Augen

Morgens beim Blick in den Spiegel winken sie vielen von uns entgegen: Augenringe.

Sie lassen uns mitunter angespannt, gestresst und vor allem sehr müde, manchmal auch krank, wirken. Glücklicherweise steckt nur in den wenigsten Fällen wirklich eine Krankheit dahinter, doch der äußere Eindruck bleibt.

Augenringe entstehen häufig durch ein Einsinken der unteren Augenpartien, wodurch eine sogenannte Tränenrinne entsteht. Diese kann häufig durch eine Unterspritzung behandelt werden.

Lass Dich am besten von unseren Fachärzten über die Möglichkeiten der Unterspritzung beraten. Vereinbare einfach einen unverbindlichen Beratungstermin.

Termin buchen

Augenringe durch Unterspritzung behandeln

Meist kann die Tränenrinne im Rahmen einer minimal invasiven Behandlung mit einer weichen Hyaluronsäure gezielt unterspritzt werden, um diesen altersbedingten Volumenverlust wieder auszugleichen. Dadurch sieht man in der Regel deutlich erfrischter aus.

Hierbei wird die Hyaluronsäure direkt in der Nachbarschaft zum Knochenrand der Augenhöhle unter dem feinen Ringmuskel platziert. Hierdurch wird der Übergang zwischen dem Unterlidbereich und der Wange harmonischer und glatter, womit die Augenringe abgemildert werden oder sogar ganz verschwinden. Durch diese Methode der tiefen Platzierung und der Wahl des richtigen Produktes ist es recht gut möglich, eventuellen Wassereinlagerungen vorzubeugen, die es manchmal als unerwünschte Wirkung bei Fillerbehandlungen im Bereich der Augenregion geben kann.

Das Resultat der Behandlung hält für circa 6-8 Monate und sollte dann wiederholt werden. Danach kann der Abstand zu einer weiteren Behandlung gegebenenfalls erhöht werden, da es durch Anregung der Kollagenbildung durch das Hyaluron zu einer Stärkung des Bindegewebes kommen kann. Dieses gebildete Gewebe wiederum kann des Öfteren auf Dauer zu einer permanenten Auffüllung der Augenringe oder Tränenfurche führen.

Unbenannt-1

Ursachen für Augenringe

Morgendlich leicht geschwollene Lider können gelegentlich vorkommen, da es nachts zu einem herabgesetzten Lymphfluss kommen kann. Bei dauerhaft stark geschwollenen Lidern sollte gegebenenfalls ein Arzt hinzugezogen werden, um eine etwaige Grunderkrankung auszuschließen.

Fortschreitendes Altern oder auch die genetische Veranlagung können die Ausprägung dunkler Augenringe oder auch Tränensäcke unter Umständen begünstigen. Bei letzteren kommt es am Unterlid durch Gewebeschwäche zu einem Hervordringen von Fettkörpern in die weichen Hauttaschen.

Eine ästhetisch-chirurgische Straffung des Lids kann hier mitunter Abhilfe schaffen. Da es sich in den wenigsten Fällen um einen medizinisch notwendigen Eingriff handelt, muss diese OP in der Regel privat gezahlt werden.

Häufig kann auch ein Einsinken der betreffenden Partie im Bereich des Unterlides den Eindruck eines Schattens unter dem Auge verstärken. Manchmal zieht sich der eingesunkene Bereich sogar bis auf die Wangenpartie und formt hier die sogenannte Tränenrinne, deren verstärkte Ausprägung uns auch ganz ohne durchzechte Nächte und zu wenig Schlaf chronisch müde ausschauen lassen kann.

up1

Beratungstermin im HY STUDIO

Am besten kommst Du einfach zu einem unverbindlichen Beratungstermin bei uns im Studio vorbei und gemeinsam mit unseren Fachärzten schauen wir, welche Behandlung für Dich die beste ist.

Ruf uns einfach unter 01522 281 15 15 an oder vereinbare direkt online einen Termin.

Termin buchen

  • Dauer

    Eine Behandlung dauert in der Regel 30-45 Minuten

  • Sport

    Leichtere Sportarten wie Joggen oder Yoga: Am Folgetag.

  • Wirkung

    Ein halbes bis zwei Jahre (je nach Lebensweise, erblicher Veranlagung und Hautbeschaffenheit).

  • Preis

    Ab 300 Euro
* Barzahlungspreis 300 Euro; Nettodarlehensbetrag 305,50 Euro; 12 monatl. Raten à 25,50 Euro. Eff. Jahreszins von 2,9%, gebundener Sollzins von 2,86% p.a. Bonität vorausgesetzt. Ein Angebot der medipay GmbH, Am Turm 22, 53721 Siegburg. Die Angaben stellen zugleich das 2/3 Beispiel gem. § 6a IV PAngV dar.